Fussball

Am 1.Okt.1946 wurden der SV Aschau und auch die Fußballabteilung gegründet.

Die ersten Trikots der Aschauer Fußballer wurden nach dem Krieg aus alten Pulversäcken deren Farben von braun bis ins violette gingen gefertigt. Daher werden bis zum heutigen Tage die Aschauer „Veilchen“ genannt.

Der erste Fußballplatz war auf dem heutigen Schönbrünnlfeld, zwei Jahre später spielten die „Veilchen“ am Thanner Feldweg bei Aschau-Werk und dann drei Jahrzehnte in Thann. Bis zu 2000 Zuschauer kamen zu den damaligen Spielen. Seit 1980 ist das Aschauer Sportzentrum nun die Heimat der „Veilchen“. In den fast sieben Jahrzehnten seit der Gründung gab es viele Erfolge zu feiern, unter anderem 1990 ein Entscheidungsspiel gegen den TSV 1860 München II um den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Aktuelle Mitgliederzahl der Fußballabteilung ist 316. 67 Kinder bis 12 Jahre, 56 Jugendliche bis zur A-Jugend in 9 Jugendmannschaften und 193 Erwachsene davon ca. 100 aktive Mitglieder als Spieler in drei Herren Mannschaften, Übungsleitern, Betreuern, Schiedsrichtern und in der Abteilungsleitung.