Zeitungsartikel vom 30.10.2015

Neuer Internetauftritt für den SV Aschau

Im Auftrag der Vorstandschaft hat der Aschauer Sportverein eine neue Internetseite bekommen. Im Vorgriff auf das im Jahr 2016 bereits 70-jährige Bestehen des Vereins realisierte die Thomas Rohrbacher diesen Auftrag, und es entstand eine moderne, übersichtliche und den neuesten technischen Anforderungen gewachsene Homepage, die selbstverständlich auch mit allen Smartphone-Typen besucht werden kann.

Doch nicht nur mit dem neuen Internetauftritt soll dem im nächsten Jahr nahenden Vereinsjubiläum Rechnung getragen werden: Gleichzeitig wurde auch das Erscheinungsbild des alten Wappens unter zu zuhilfenahme der Firma Robeis aufgepeppt: Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1946 werden die Aschauer Fußballer in der ganzen Region „Veilchen“ genannt, und so erscheint jetzt auch das neue Wappen:In Veilchenlila, begleitet von einer Esche und den bayerischen weiß-blauen Rauten in der Mitte.

Galaball 2016

Hier die Berichte von unserem Galaball:

http://www.innsalzach24.de/leben/fasching/aschau-grossartiger-galaball-aschau-6081577.html

http://www.ovb-online.de/muehldorf/waldkraiburg/gute-stimmung-beim-galaball-aschau-feiert-schwarz-weiss-prominenz-kommunalpolitik-wirtsc-6087378.html

Großartiger fünfter Galaball in Aschau

Aschau am Inn – Eine gute Stimmung herrschte am vergangenen Samstag beim
Galaball des SV Aschau in der Gemeindehalle. „Der Ball, der sich im
Landkreis bereits etabliert hat, war wieder ein toller Erfolg“, so
Vorsitzender des SV Aschau Karl-Heinz Jekler. Trotz eines eher zögerlichen
Vorverkaufs kamen rund 300 Ballbesucher und konnten einen schönen Abend
genießen. Für die richtige Tanzmusik und eine immer volle Tanzfläche sorgte
die „Jay Houser Band“. Die Ballgäste wurden vom Wasserschlössl Mühldorf mit
einem 3-Gänge-Menü verwöhnt, welches passend zum Thema des Balls „Afrika“
angerichtet wurde und bei den Besuchern wie gewohnt gut ankam. Das
Organisationsteam unter der Leitung von Claudia Jekler konnten in der
Gemeindehalle wieder ein besonderes Ambiente schaffen. Karl-Heinz Jekler
dankte allen, die diesen Galaball wieder möglich gemacht haben. Ebenso
konnte er zahlreiche prominente Gäste wie die Bürgermeister aus Aschau,
Waldkraiburg, Taufkirchen und Heldenstein sowie eine große Abordnung der IGW
mit dem Vorsitzenden Ulli Maier begrüßen. Einen riesen Applaus gab es für
die die Trommelgruppe Bragada aus Waldkraiburg und die Showgarde der
Waldburgia. Auch die Bar war wieder jederzeit einen Besuch wert. Bis spät in
die Nacht wurde noch getanzt und gefeiert.

 

Die Bilder hierzu gibt es hier http://sv-aschau.de/gesamtverein/gallery?subcategory=&gallery_id=61

In Mühldorf-TV hier 

http://mediathek.muehldorf-tv.de/files/fernsehen/fs2016/promonat/MT_BV16M02.html#/?playlistId=0&videoId=0

Großartiger sechster Galaball in Aschau

Aschau am Inn – Eine gute Stimmung herrschte am vergangenen Samstag beim Galaball des SV Aschau in der Gemeindehalle. Vorsitzender des SV Aschau Karl-Heinz Jekler freute sich, dieses Jahr wieder 350 Ballbesucher begrüßen zu können. Für die richtige Tanzmusik und eine immer volle Tanzfläche sorgte die „Jay Houser Band“. Die Ballgäste wurden vom Wasserschlössl Mühldorf mit einem 3-Gänge-Menü verwöhnt, welches passend zum Thema des Balls „Wasser“ angerichtet wurde und bei den Besuchern wie gewohnt gut ankam. Das Organisationsteam unter der Leitung von Claudia Jekler konnte in der Gemeindehalle wieder ein besonderes Ambiente schaffen. Karl-Heinz Jekler dankte allen, die diesen Galaball wieder möglich gemacht haben. Ebenso konnte er zahlreiche prominente Gäste wie die Bürgermeister aus Aschau, Waldkraiburg, Taufkirchen und Kraiburg sowie eine große Abordnung der IGW mit dem Vorsitzenden Ulli Maier begrüßen. Zahlreich waren auch die Vorstandschaft und Abteilungsleiter sowie viele Mitglieder des SV Aschau unten den Gästen zu finden. Einen riesen Applaus gab es für die Kindergarde des TSC Weiß-Blau aus Waldkraiburg und die Showtanzgruppe „Modern Art“ aus St. Wolfgang. Auch die Bar war wieder jederzeit einen Besuch wert. Bis spät in die Nacht wurde noch getanzt und gefeiert.

 

Die Bilder hierzu gibt es hier http://sv-aschau.de/gesamtverein/gallery?subcategory=&gallery_id=75