Freizeitspielerturnier Landshut 03.12.2016

Am Samstag 3. Dez. 2016 richtet der PostSV Landshut sein 6. Freizeitspielerturnier aus. Das Turnier wurde in zwei Leistungsklassen ausgerichtet, und zwar in der Klasse A durften die Spieler mit Spielerpass starten, die im Spielbetrieb in der untersten Spielklasse (B-Klasse) gemeldet sind. 
In der Klasse B starteten die  Freizeitspieler ohne Spielerpass, die diese Sportart nur zum Spaß ausüben, aber ebenfalls mit viel Ehrgeiz.

In der Klasse B nahmen aus unserer Hobbyliga-Mannschaft Gabi Nieszcery, Gabriel Pinkowski, Haiko Zahr, Andreas Wltschek und Silvia Gerlach am teil.

Dort erreichten im Mixed Freizeitspieler: Gabriel (SV Aschau) und Silvia (VfL Waldkraiburg) den 2. Platz sowie Haiko Zahr mit seiner Partnerin aus einem anderen Verein den 3. Platz ( 9 teilnehmende Teams)

Im Herrendoppel Freizeitspieler: Gabriel und Andreas (SV Aschau) das Halbfinale und Platz 4 (bei 16 teilnehmenden Teams)

Im Damendoppel Freizeitspieler: Gabi und Silvia (beide VfL Waldkraiburg) den 2. Platz (von 4 Teams)

 

Es ist schön zu sehen, dass unsere Freizeitspieler wieder an Turnieren teilnehmen, und dass zusätzlich mit Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Siegeehrung Damendoppel

 

Spiel, Spaß, Spannung beim Adventsturnier

Auch dieses Jahr fand wieder unser alljährliches Adventsturnier statt.

Mit 19 Teilnehmern und 2 Gästen, die sich vermehrt um mitgebrachten Plätzchen & Leckereien gekümmert haben, war unser Schleiferlturnier wieder sehr gut besucht.

Es wurden am Ende insgesamt 7 Runden gespielt mit jeweils 1 Satz bis 21 Punkten. Die entstanden Paarungen waren immer sehr ausgeglichen und auch zum teil hart umkämpft, wenn auch der Spaß immer im Vordergrund stand!

Den diesjährigen Turniersieg holten sich mit 6 von 7 Schleiferl diesemal Yvonne Pelger und Michael Wltschek. Auch hier noch einmal herzlichen Glückwunsch!

 

Saisonabschluss Hobbyliga 2016/2017

Unsere Hobbyligamannschaft, zusammengestellt aus Spielerinnen und Spielern des SV Aschau sowie des VfL Waldkraiburg, konnte auch diese Saison 2016/2017 wieder ein erfolgreiches abschneiden feiern!

Zum ersten mal wurde, aufgrund des ausfalls der Mannschaft aus Mühldorf, die Saison mit Vorrunde und Rückrunde ausgespielt.

Bei insgesamt 8 Partien war nahezu jeden Monat ein Hobbyligaspiel an der Reihe.

Nach der Vorrunde hatten wir zwar nur einen Sieg aufzuweisen, allerdings auch nur eine Niederlage und einen guten Mittelfeldplatz. Zur Rückrunde haben wir dann nochmal etwas gas gegeben und mit 3 Siegen und einem Unentschieden noch eine souveränen zweiten Platz erreicht. Die Meisterschaft sicherte sich die LG Mettenheim mit lediglich 2 abgegebenen Punkten.

Mit insgesamt 11 eingesetzten Spielern haben wir die meisten Spielerinnen und Spieler über die Saison hinweg aufgestellt. Zudem konnten wir mit Hannah John die jüngste Spielerin stellen.

In der Spieler-Statistik konnte Gabriel Pinkowsky die zweitbeste Spieler-Bilanz vorweisen mit einer Einzel-Statistik von 7:0 Siegen!

 

Insgesamt war es eine Spielerisch hervorragende Saison (vor allem von unseren Neulingen im Team, vorweg unseren jungen Spielerinnen und Spielern) aus der wir mit viel Motivation für die kommende Saison heraus gehen!

Endtabelle Hobbyliga Saison 2016/2017

Badminton Grillfest 2017

Auch dieses Jahr war unser Grillfest zusammen mit der Abteilung Badminton aus Waldkraiburg wieder ein voller Erfolg!

Die über 30 Teilnehmer wurden wieder mit Getränken, Fleisch, Würstl und den traditionellen Steckerfischen versorgt. Sebastian zeigte hier wieder eine heiße Vorstellung am Grill!

Zudem konnte man sich am Buffet mit mitgebrachten Salaten und Nachspeisen versorgen! 

Bis in die Abendstunden hinein wurde der Saisonabschluss vor der Sommerpause feucht fröhlich gefeiert. Am gemütlichen Lagerfeuer klang das Grillfest dann nach Mitternacht langsam aus!

 

 

Grillfest 2017 Badminton

Hobbyligaspiel TSV Mühldorf vs. SG SV Aschau/VfL Waldkraiburg

Am 15.02.2018 waren wir zum vorletzten Punktspiel in der Hobbyliga in Mühldorf zu Gast.

Mit einem Erfolg konnten wir uns Tabellenplatz 2 sichern. 

Mühldorf, die nach einer kleinen Pause in der Hobbyliga wieder zurück ist, konnte mit 2 Unentschieden und 1 Niederlage in die Saison starten.

Unterschätzen darf man diese Mannschaft aber nie, da wir uns traditionell schwer tun gegen Mühldorf.

Mit unseren eingespielten Doppelpaarungen Gabriel/Andreas und Harry/Manuel gelang uns allerdings ein souveräner Start und die schnelle 2:0 Führung.

Auch bei den Herreneinzeln mit Gabriel HE 1 und Andreas HE 2 konnten wir zwei Punkte verbuchen und ein 4:0 auf dem Spielbogen eintragen.

Silvia, die das Dameneinzel und Mixed bestreiten durfte, konnte danach ohne Druck Ihre Spiele bestreiten.

Im Dameneinzel entwickelte sich schnell ein spannendes Spiel gegen Karin aus Mühldorf. Am Ende konnte Silvia nach 3 spannenden Sätzen Ihren ersten Sieg im Dameneinzel in dieser Saison feiern.

Das Mixed war nicht weniger turbulent. Auch hier (Silvia mit Manuel) musste die volle Distanz über drei Sätze gespielt werden, mit dem besseren Ende für das Mixed aus Mühldorf, die damit Ihren verdienten Ehrenpunkt holen konnten.

Nach diesem 5:1 Erfolg ist uns Platz 2 nun vor dem letzten Spieltag gegen Wacker Burghausen nicht mehr zu nehmen! Gratulation an unsere gesamte Mannschaft!

11. Jahreshauptversammlung Badminton (mit Neuwahlen)

Dieses Jahr steht wieder die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm.
 
Daher wären wir froh über euer zahlreiches erscheinen.
 
Termin wäre der 21.03.2018 (Mittwoch) ab 21 Uhr
 
Wir werden die Versammlung in der Gemeindehalle oben im Sportlerbüro abhalten. Getränke werden gestellt und evtl. findet sich noch was zum knabbern.
 
Ihr könnt somit noch knapp 2 Stunden Badminton spielen und dann  noch ca. 30-45 Minuten direkt im Anschluß an der Jahreshauptversammlung teilnehmen.
 
 
Die Tagesordnung
 
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Verlesung des letztjährigen Protokolls
5. Bericht des Abteilungsleiters
6. Kassenbericht
7. Entlastung der bisherigen Vorstandschaft
8. Bildung eines Wahlausschusses
9. Neuwahlen der Vorstandschaft
10. Wünsche und Anträge
 
Merkt euch den Termin bitte vor!
 
Danke!

Jugendturnier 2018 in Altötting

Am 28.04.2018 fand zum 7. mal das Jugendturnier in Altötting statt.

Der SV Aschau war hier mit 7 Jugendlichen Vertreten. Mit Christoph und Tobi konnten wir ein Doppel in der U 17 stellen, sowie ein Doppel in der U 13 mit Robert und Noah. Letz genannte sammelten auch Ihre erste Turniererfahrung.

Christoph und Tobi konnten die Vorrunde auf Platz 2 beenden, mussten sich dann im Viertelfinale leider geschlagen geben.

Unsere "Neulinge" in der U13 kämpften wie die Löwen um jeden Ball, konnten sich am Ende aber nicht für das Viertelfinale qualifizieren.

 

Ab 14 Uhr waren dann die Einzelbegegnungen bei den Jungs wie auch den Mädels angesetzt.

Hier hatten wir wieder (und leider zum letzten mal) mit Hannah ein heißes Eisen bei den den U17 Mädels im Feuer.

Bei der U17 Jungs schickten wir Christoph, Tobi und Thomas ins Rennen.

Mit Noah, Linus und Robert waren wir dann noch bei den U13 Jungs vertreten.

Christoph konnte sich den Vorrundenplatz 1 sichern und lieferte sich ein heißes Match im Viertefinale, wo er am Ende leider knapp unterlag.

Tobi und Thomas hatten leider kein Losglück, und schon in der Vorrunde einige Turnierfavoriten in der Gruppe. Beide kämpften, mussten sich schlußendlich allerdings nach der Vorrunde geschlagen geben.

Unser dynamisches Trio mit Robert, Linus und Noah war dieses Jahr in der U13 zwar noch ohne Möglichkeit auf ein weiterkommen, sammelten aber wichtige Erfahrung für das nächste Jahr, wo dann schon mehr drin sein wird!

Dann war da noch Hannah, die auch dieses Jahr keinen anderen Sieger als sich selbst zulassen wollte. Souverän erspielte sie sich den Gruppensieg, fegte durch das Viertelfinale und war auch im Halbfinale nicht aufzuhalten.

Im Finale traf sie auf Ihre alljährliche Gegnerin aus Altötting. In einem hochklassigen Dameneinzel, angefeuert von unseren Jungs an der Seitenlinie, ließ Hannah aber nie den zweifel aufkommen, dass sie hier verlieren könnte. Am Ende stand ein 2:0 Satzerfolg auf dem Turnierzettel und Hannah konnte wieder den Pokal für den 1 Platz in Empfang nehmen! Herzlichen Glückwunsch für diese hervorragende Leistung!

 

Alles in allem war es ein sehr erfolgreiches und unterhaltsames Wochenende!